Melanie´s Putzipedia: Suchen Finden Sauber

Kunststoff pflegen

Wie pflegt man Kunststoff und erhält die Farbe?
Geschrieben von Melanie Schlegl
Aktualisiert vor 5 Monaten

Kunststoffpflege bei mir online kaufen - hier klicken

Passend dazu:

DuoPad grün - hier klicken

Profituch S - hier klicken

Kunststoff-Pflege bei mir online kaufen - hier klicken

Passend dazu:

DuoPad grün - hier klicken

Profituch S - hier klicken

Das ideale Set für die Pflege ausgeblichener sowie nicht lackierter Kunststoff- und Gummiteile. Die Kunststoff-Pflege schützt vor Umwelteinflüssen und Wiederverschmutzung und sorgt für ein neuwertiges Aussehen, indem sie die Farbe auffrischt und Glanz verleiht. Gleichzeitig verringert sie die erneute Anschmutzung der Kunststoff- und Gummiteile. Enthält keine Weichmacher. 

So geht´s:

Vor Gebrauch schütteln! Auf das DuoPad sprühen sprühen und die saubere Fläche einreiben. Beste Ergebnisse bei verlängerter Einwirkzeit. Überschüssiges Produkt mit dem Profituch Plus abwischen.

Ideal für:

  • Fensterrahmen
  • Rollläden
  • Gartenmöbel
  • Gartenzäune und -tore
  • Zelte aus Kunstfaser oder Folie
  • Garagentore
  • Kunststoff/Gummi
  • Reifenflanken, Türdichtungen
  • Unlackierte Kunststoffteile am Auto: Spiegelgehäuse, Zierleisten
  • Gummidichtungen am PKW (vor dem Winter)
  • Kinder-Spielgeräte
  • Bobbycar & Co.

Rutschgefahr! Nicht auf Griffen, Tritten, Reifenlauf-, Sitz- und begehbaren Flächen, Lenkrädern, Pedalen und transparenten Kunststoffen einsetzen.

Bei unbekannten Flächen Reinigungs- und Pflegehinweise des Oberflächenherstellers beachten. Ggf. Vorversuche durchführen.

Kindersicher aufbewahren.

Nicht in praller Sonne oder auf erhitzten Oberflächen einsetzen

Hat das Ihre Frage beantwortet?